Türkische Volksmusik in Wien

30/04/2019

Der Verein Kunst-Kulturbrücke in Wien veranstalte am Sonntag dem 28. April ein Konzert mit türkischer Volksmusik im PAHO Konzertsaal. Das Yunus-Emre-Institut in Wien beteiligte sich als Sponsor.  Künstler aus dem TRT Radiohaus in Ankara, Umut Sülünoğlu mit Baglama und  Uğur Önür mit Kabak-Kemane, gaben ein Konzert mit genussvollen Minuten, woran sich ein relativ gemischtes Publikum erfreute. Einer der Gründer des Vereins Kunst-Kulturbrücke Abdullah Dikec drückte seine Freude darüber aus, dass wertvolle Künstler wie Sülünoğlu und Önür in Wien zu Gast waren und betonte, dass der Verein die reiche Vielfalt der türkischen Musik mit ÖsterreicherInnen bekannt machen wolle. Dikec bedankte sich beim Generalkonsulat der türkischen Republik und dem Yunus-Emre-Institut sowie bei den übrigen Sponsoren und ergänzte, dass ähnliche Aktivitäten in Planung seien.

Die Stimmen und Klänge der Künstler Sülünoğlu und Önür, angereichert mit den Türküs aus den unterschiedlichsten Regionen Anatoliens, wurden aufseiten der Zuhörer sehr positiv aufgenommen. Mit Blick auf die Vermittlung der Reichhaltigkeit unserer Kultur stieß das Programm insgesamt auf große Aufmerksamkeit.