Ney-Workshop in Wien

26/04/2019

Auf Einladung des Yunus-Emre-Instituts und der Botschaft der Republik Türkei Wien bat Hakan Alvan –Neyzen am Institut der traditionellen türkischen Musik Istanbul–einen Ney-Workshop für Interessierte an.

TeilnehmerInnen, die Ney auf unterschiedlichem Niveau spielen, sich einfach dafür interessieren oder der geschichtlichen Reise dieses Instruments beiwohnen wollten, besuchten den Workshop am 26.April im Yunus-Emre- Institut Wien.

Im Zuge des Workshops gab Alvan ein kurzes Hintergrundwissen und sagte, dass der Ney, der innerhalb der Seldschukischen und Osmanischen Musikkultur einen wichtigen Stellenwert hat, ein Werkzeug für die Erziehung ist, und für das Verständnis und die Pflege der islamischen Zivilisation eine richtungsweisende Rolle spielt. 

Alvan erklärte die Bedeutung des Ney für die Vermittlung unserer Kultur und betonte, dass jemand, der nicht mit Tasavvuf, der Musikgeschichte und Musiksoziologie vertraut ist, kein Neyzen werden kann.

Alvan führte in die Blastechniken und Stile des Ney ein und gab anschließend einige Ratschläge für Ney-Interessierte.