Art Speaks Diversity: Ausstellungseröffnung İm Yunus Emre Enstitüsü Wien

Name der Veranstaltung:  Art Speaks Diversity: Ausstellungseröffnung İm Yunus Emre Enstitüsü Wien

Ort:  Yunus Emre Enstitüsü Wien

Land/Stadt: Österreich/Wien

Datum: 03.09.2019

Details: Was ist Kunst? Wo haben die verschiedenen Kunstströmungen ihren Ursprung? Und woraus ergeben sich die unterschiedlichen Ausdrucksformen einer Kunstströmung? Inwiefern beeinflussen geographische Gegebenheiten, Zeit, Raum, Kultur und weitere Faktoren die Entwicklung der Kunst? All diese Fragen, so alt wie die Geschichte der Menschheit, werden wir nicht beantworten können. Aber wir werden Ihnen eine Ausstellung präsentieren, welche die Diversität künstlerischer Ausdrucksformen reflektiert, und einen diesbezüglichen Dialog eröffnen.

Die Ausstellung „Art Speaks Diversity”, ein gemeinsames Projekt des Yunus Emre Enstitüsü Wien und der International Cultural Diversity Organization (ICDO), wird am 3. September 2019 um 18 Uhr im Yunus Emre Enstitüsü Wien eröffnet. Kunstschaffende aus aller Welt und ihre Werke, welche die unterschiedlichen Facetten der Kunst repräsentieren, stehen im Fokus der Ausstellung. Gezeigt werden plastische Werke von 15 KünstlerInnen aus 15 Ländern, deren Diversität auch im individuellen Verständnis von Kunst ihren Ausdruck findet.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion am Eröffnungstag erläutern Vortragende ihre persönliche Perspektive auf Diversität und Kunst. Sie alle sind herzlich zur Ausstellungseröffnung mit Expertinnen und Experten aus der Kunstszene eingeladen.

Vortragende:

Mr. Raymond Nader, Chairman of Committee at VIC Art Club
 
Mrs. Alina Cárdenas Rey, Cultural Consultant at Colombian Embassy
 
Ms. Ayesha Yap Bahjin, Cultural Officer and Attache at Philippine Embassy
 
Mrs. Leyla Mahat, President of Euroasian Academy of Arts
 
Mr. Alessandro Painsi, Austrian painter
 
Mr. Emese Benko, Romanian of Hungarian minority photographer